Zweites Netzwerktreffen in Hamburg

  • Zweites Netzwerktreffen in Hamburg
  • Zweites Netzwerktreffen in Hamburg
  • Zweites Netzwerktreffen in Hamburg
  • Zweites Netzwerktreffen in Hamburg
  • Zweites Netzwerktreffen in Hamburg
  • Zweites Netzwerktreffen in Hamburg
  • Zweites Netzwerktreffen in Hamburg
  • Zweites Netzwerktreffen in Hamburg
  • Zweites Netzwerktreffen in Hamburg
  • Zweites Netzwerktreffen in Hamburg
  • Zweites Netzwerktreffen in Hamburg
  • Zweites Netzwerktreffen in Hamburg

Zum zweiten Netzwerktreffen des Referenzschulnetzwerk "Ganztägig lernen" Thüringen am 28. und 29. November 2013 trafen sich die Teilnehmenden in Hamburg. Am ersten Tag stellte sich die dortige Serviceagentur „Ganztägig lernen“ vor und berichtete von den Schwerpunkten ihrer Arbeit. Danach haben die teilnehmenden Schulen den Entwicklungsweg ihrer Schule kreativ visualisiert und sind darüber in das Gespräch gekommen, welches Ziel sie hinsichtlich ihrer Referenz verfolgen.

Am Freitag, dem zweiten Tag, waren die Vertreter der Netzwerkschulen Gäste in der Erich-Kästner-Schule in Hamburg. Andreas Giese, der Didaktische Leiter, stellte ihnen in einem Vortrag die Schule und ihre Arbeitsweise vor. Interessant war hier vor allem die Umsetzung der Inklusion.
 
Einige Fotos halten die Eindrücke des ersten Tages des Netzwerktreffens fest: Die Arbeitsphase und eine Auswahl der kreativen Ergebnisse.