Berichte

"Ganztag ohne Hausaufgaben!? - Gestaltung von Übungs- und Lernzeiten" (Fortbildung )

Wir laden Sie herzlich zur Fortbildungsveranstaltung am 02. Oktober 2014 in der UniverSaale Jena ein!

Hausaufgaben! – Wer kennt sie nicht aus der eigenen Schulzeit als ein traditionelles Bindeglied zwischen Schule und Elternhaus und gleichzeitig oftmals belastendes Thema für die ganze Familie. Heute bieten Ganztagsschulen mit einem Mehr an Zeit auch ein Mehr an Möglichkeiten: einen optimalen Rahmen für individuelle Lernzeiten und Förderung, wie sie im aktuellen bildungspolitischen Diskurs eine besondere Rolle spielen.

 

Brauchen wir bzw. Schülerinnen und Schüler Hausaufgaben? Welche anderen Lernkonzepte sind an der Ganztagsschule möglich und sinnvoll und welche Bedeutung haben individuelle Lerneinheiten für den Lernprozess und Bildungserfolg von Schülerinnen und Schülern?

 

» Weiterlesen

Transferforum 2014

Was macht eine gute Ganztagsschule aus? Wie verändern sich die Lernkultur und das Miteinander, wenn die Schule zum Lebensort wird und Bildungspartner den Schulalltag mitprägen? Welche Unterstützung erfahren Schulen auf dem Weg zur guten Ganztagsschule? Was hat sich bewährt?
 
Mit diesen Fragen befasst sich am 16. Mai 2014 das 5. Transferforum  „Qualitätsentwicklung – wie geht’s zur guten Ganztagsschule?“ in der Brandenburgischen Staatskanzlei in Potsdam statt.
 
Weitere Informationen zum Transferforum 2014 auf dem Bundesportal
 

» Weiterlesen

Kompetenzorientiert unterrichten und werten im Ganztag - Frühjahrsfortbildung 2014

Arbeitsphase "Werten und unterrichten mit Kompetenzrastern"

„Giftzettel mit Elefantenstempel“ – so wurden sie schon scherzhaft genannt. Gemeint sind die Zeugnisse, die jedes Schulhalbjahr von Neuem von Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern gespannt als „Resultat“ des Lernens erwartet werden. Auf der Grundlage von Zeugnisnoten interpretieren Eltern wie Kinder fachliche Stärken und vermeintliche Schwächen, die einzigartigen Lernprozesse dahinter bleiben weitestgehend verdeckt. Wie aber kann man Lernen so „sichtbar machen“, dass Schülerinnen und Schüler ihren Kompetenzzuwachs aktiv erleben, sich Ziele setzen und wie kann Feedback zum Standard über den Unterricht hinaus im Schulentwicklungsprozess werden?
 
Mit diesen drängenden Fragen, die nicht nur die Fachwelt, sondern auch Lehrerinnen und Lehrer an Thüringer Ganztagsschulen bewegen, beschäftigten sich die zahlreichen Teilnehmenden der diesjährigen Frühjahrsfortbildung „Kompetenzorientiert unterrichten und werten im Ganztag“, die am 10. April 2014 in der Lobdeburgschule in Jena stattfand.
 

» Weiterlesen

Zukunftswerkstatt: Quo vadis - Wohin geht die Ganztagsschule in Thüringen?

Zukunftswerkstatt: Quo vadis - Wohin geht die Ganztagsschule in Thüringen?

Am 16. Januar 2014 kamen Lehrkräfte, Schulleitungen, außerschulische Partner sowie Vertreterinnen und Vertreter aus Verwaltung, Jugendhilfe und Zivilgesellschaft hoch oben über Jena im JenTower zusammen, um sich darüber auszutauschen, wo die Ganztagsschule in Thüringen heute steht, was bereits gut gelungen ist und wo noch etwas getan werden muss.

 

Den Rahmen dafür bildete die Zukunftswerkstatt „Quo vadis – Wohin geht die Ganztagsschule in Thüringen!?“, zu der die Serviceagentur „Ganztägig lernen“ Thüringen in Kooperation mit dem Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur (TMBWK) und dem Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (ThILLM) eingeladen hatte.

 

» Weiterlesen

Herzlich Willkommen

… zum 10. Ganztagsschulkongress „Blick auf mehr. 10 Jahre Ganztagsschulprogramm“

des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Ständigen Konferenz der Kultusminister in Kooperation mit der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung. Mehr als 1300 Besucherinnen und Besucher trotzten dem Orkantief “Xaver“ und strömten am 6. und 7. Dezember 2013 in das berliner congress centrum am Alexanderplatz.

 

Aus Thüringen stellten auch in diesem Jahr die Serviceagentur „Ganztägig lernen“ diesmal gemeinsam mit der ImPULS-Schule Schmiedefeld und der Regelschule „Ludwig Bechstein“ Arnstadt ihre Arbeit vor.

 

» Weiterlesen

9. Thüringer Sommerakademie

Was ist dein Wissen wert? – Bewertung zwischen Individualisierung und Standardisierung

 

9 Jahre....

 

Auch im Jahr 2013 startete die Thüringer Sommerakademie „Demokratie lernen und leben“ in Verantwortung des ThILLM, der Mitarbeit der Berater für Demokratiepädagogik Thüringens und der Unterstützung der Serviceagentur „Ganztägig lernen“ Thüringen.

 

» Weiterlesen

Rückblick: Besuch in die Laborschule Bielefeld

Eingang zur Laborschule Bielefeld

Am 28. Juni 2013 reiste eine Gruppe von Thüringer Lehrerinnen und Lehrer zusammen nach Bielefeld, um sich einmal selbst von dem experimentellen Charakter der bekannten Laborschule zu überzeugen. Die staatliche Versuchsschule des Landes Nordrhein-Westfalen wurde zusammen mit dem benachbarten Oberstufen-Kolleg im Jahre 1974 nach den Vorstellungen und unter der Leitung des Pädagogen Hartmut von Hentig gegründet.

 

» Weiterlesen

Zweiter Besuch in die Helene-Lange-Schule in Wiesbaden - "Es war inspirierend!"

Schulgebäude Helene-Lange

 
Am 16. April 2013 hieß es zum zweiten Mal „Spicken vor Ort“ an der Helene-Lange-Schule in Wiesbaden. Die Teilnehmenden hospitierten im Deutsch- und Biologieunterricht, beobachteten Schülerinnen und Schüler beim offenen selbständigen Lernen und tauschten sich mit den Lehrkräften vor Ort aus, um so neue Impulse für Schulentwicklung und für die tagtägliche Arbeit an ihrer eigenen Ganztagsschule mitnehmen zu können.
 

» Weiterlesen

Lehrerinnen und Lehrer von Thüringer Ganztagsschulen besuchten die Helene-Lange-Schule in Wiesbaden

Am 11. März 2013 ging es für die Lehrerinnen und Lehrer unter Begleitung der Thüringer Serviceagentur „Ganztägig lernen“ mit dem Bus auch unter erschwerten Wetterbedingungen nach Wiesbaden zur „Helene-Lange-Schule“. Bekannt geworden ist die Helene-Lange-Schule vor allem durch die sehr guten Leistungen ihrer Schülerinnen und Schüler in der PISA-Studie.
 

» Weiterlesen

Fachtagung "Individualisiertes Lernen - Impulse für ganzheitliche Bildung" (2012) Veranstaltungsdokumentation

Ein herzliches Dankeschön an unsere Referentinnen und Referenten sowie an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer! Wir waren begeistert über das rege Interesse und über die Mitarbeit in den Workshops!

 

Wir lassen an dieser Stelle die Fachtagung Revue passieren und stellen auch für alle weiteren Interessierten eine kleine Veranstaltungsdokumentation mit Informationen über Ablauf und Inhalte zusammen, zu der sich auch eine Fotogalerie für den visuellen Rück- bzw. Einblick anschließt.

 

Ihr Team der Servicegentur "Ganztägig lernen" Thüringen

 

» Weiterlesen

Die Serviceagentur "Ganztägig lernen" Thüringen

Die Serviceagentur „Ganztägig lernen“ Thüringen ist Teil des bundesweiten Programms „Ideen für mehr! Ganztägig lernen.“ und unterstützt seit Juni 2005 Ganztagsschulen und solche, die es werden wollen bei der Qualitätsentwicklung und pädagogisch-inhaltlichen Gestaltung der Ganztagsschule. Wir unterstützen somit Akteure in und um die Ganztagsschule darin zu informieren, zu qualifizieren, zu beraten und zu vernetzen.

 

» Weiterlesen

Inhalt abgleichen